Tavira: Igreja da Misericórdia

Die Renaissancekirche unterhalb des Burghügels von Tavira gilt als die schönste ihrer Art in der Algarve

Wenn man vom Platz der Republik (Praça da República) in Tavira durch das  Burgtor Porta de D. Manuel Tor die schmale steile Gasse aufwärts geht, gelangt man an eine der bemerkenswertesten Kirchen von Tavira. Die Igreja da Misericórdia, erbaut Mitte des 16. Jahrhunderts vom Steinmetz André Pilate aus Tavira, gilt als ein Meisterwerk der Architektur der Renaissance und die schönste ihrer Art an der Algarve. Pilate war auch an der Konstruktion des weltberühmten Hieronymus Klosters in Lissabon beteiligt.

Das Kirchenschiff ohne Apsis wird von drei mit Holz verkleideten Tonnengewölben gebildet, die auf 8 Säulen ruhen. Die Wände sind mit blau-weißen Kachelbildern (azuleijos) verkleidet, die aus dem 18. Jahrhundert nach der Restaurierung der durch das Erdbeben beschädigten Kirche stammen. Sie zeigen 18 Werke der Barmherzigkeit und Motive aus dem Leben Christi. Über dem Rundbogen des Hauptportals ist die Namensheilige der Kirche, Nossa Senhora da Misericórdia unter einem Baldachin dargestellt, flankiert von den Aposteln Paulus und Petrus und den Wappen von Tavira und Portugal.

Leider ist die Kirche nicht immer für das Publikum zugänglich. Wir hatten das Glück, Ende Juli 2016 einem Liederabend, veranstaltet von der Angels Theatre Group, beizuwohnen und dabei das prachtvolle Innere der Kirche und ihre großartige Akustik bestaunen zu können.

 


Adresse
Calçada D. Paio Peres Correia
8800-378 Tavira

Telefon: +351-281 323 955

Webseite: http://www.cm-tavira.pt/site/content/camara/irmandade-da-santa-casa-da-miseric%C3%B3rdia-de-tavira

Unterkunft In der Nähe
Pousada Convento de Tavira Pousada Convento de Tavira
Wetter Santa Maria e Santiago
Werbung